Montag, 11. Oktober 2010

Vergleich Mac Bluhes - Koralle

Hallo ihr Süßen,

ich wurde von vielen von euch gefragt, ob es eventuell ein Dupe zum limitierten und extrem schnell vergriffenen Mac Blush "Bite of an apple" aus der aktuellen Venomous Villains Kollektion gibt. Ich habe ihn mal mit zwei anderen Macblushes aus meiner Sammlung verglichen, schaut selbst!

Es geht um diese 3 Schätzchen:


Ganz oben unverkennbar, der "Bite of an apple", links darunter "Fleur power" und rechts unten "Hippness".


Erstmal ein Bildchen von dem begehrten Original "Bite of an apple" :


Fakten: Der Blush hat ein mattes Finish, er enthält 6 Gramm (wie gewöhnliche Rouges aus dem Mac Standartsortiment auch) und er ist limitiert.
Die Farbe würde ich am ehesten als Koralle bezeichnen, mit einem deutlichen Pinkeinschlag, der vorallem auf der Haut sichtbar wird. Natürlich hängt das Resultat von eurem Teint ab, bei jeder Nuance wird der Rouge etwas anders herauskommen.  Es ist ein stark pigmentiertes Produkt und auch ich als absoluter Rougejunkie muss zugeben, solch eine Farbe noch nicht zu besitzen. Aber ich nehme nichts vorweg, hier die Vergleiche:

Den im Standartsortiment erhältlichen Rouge "Fleur Power":
Fakten: ebenfalls 6 Gramm Inhalt, das Finish ist satiniert, dass heißt, er schimmert, aber sehr subtil und nicht glitzerig.


"Fleur Power" war einer meiner ersten Mac Blushes und ich greife immer noch sehr gerne zu ihm. Die Farbe würde ich beschreiben als zartes Pfirsich, mit rötlichem Einschlag. Er lässt sich auf jeden Fall besser verblenden als der "Bite of an apple", dass liegt meiner Meinung nach u.a. an dem Finish, ein mattes Finish ist immer etwas schwerer in die Haut einzuarbeiten als ein satiniertes.

Und als dritten Blush habe ich den "Hippness" mit in den Vergleich aufgenommen, welcher zwar ebenfalls limitiert ist, aber schon des Öfteren repromotet wurde, dass heißt wieder in einer LE aufgetaucht ist und sich deshalb vielleicht bei einigen von euch bereits im Schränkchen tummelt.


Meiner ist aus der damaligen "Fafi-LE", die liegt schon eine ganze Weile zurück :)
Fakten: wie bei den anderen 6 Gramm Inhalt, ein Frostfinish, limitiert.

Die Farbe ist ein quietschiges Koralle, mit goldenen Schimmerpartikeln. Ein sehr schöner Blush, den ich vorallem im Sommer sehr gerne trage. Ich denke, diese Farbe wird den meisten Häutchen stehen, egal ob blass oder von der Sonne geküsst.

Hier ein Foto mit allen Dreien nebeneinander:


Oben links der "Bite of an apple", rechts daneben der "Hippness" und unten "Fleur power".

Hier Swatches auf der Hand:


Unten "Bite of an apple", an zweiter Stelle "Fleur power" und oben "Hippness".

Man muss natürlich generell entscheiden, wieviele korallfarbene Rouges man "braucht". Für mich ist kein 1:1 Dupe dabei, aber alle 3 Farben haben etwas eigenes und ich möchte auf keine in meinem Kosmetikschrank verzichten :)

Kommentare:

  1. Also, ich bin jetzt nicht sooo der Fan von diesen koralle Blushes. Zumindest brauche ich nicht drei davon. Ich hab das Seepferdchen aus der "to the Beach Collection" - Das reicht an korallefarbenen Blushes. ;) Wenn ich mir aber so deinen Handrücken anschauen, auf dem due Bite of an apple geswatcht hast, würde ich mal fast behaupten, das Seepferdchen wäre fast ein Dupe zum Bite of an apple (bis auf die Schimmis beim Seepferdchen!) Ansonsten mag ich mom. als Rouge: Peachykeen! I love it! =) Nicht zu dezent, nicht zu knallig, passt gut zu meinem hellen hautton. was will Frau mehr? Was ist dein liebstes Rouge momentan, Anne?

    Liebe Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
  2. Ich entwickel mich ja auch gerade erst zu einem Blush-Junkie und muß sagen dass mich aber der BOAA von MAC am Counter eher abgeschreckt hat, weil ich die Farbe so grell fand. So geswatcht sieht die Farbe aber eigentlich ganz toll aus...nun ja. Man kann nicht alles haben.

    AntwortenLöschen
  3. ich finde in dem döschen kann man die farben noch sehr gut unterscheiden, aber auf deinem handrücken sind sie sich alle sehr ähnlich!

    AntwortenLöschen