Dienstag, 5. Oktober 2010

Mein erster Lipglass von Mac

Hallo meine Süßen,

heute möchte ich euch mein erstes Lippenprodukt von Mac vorstellen,  welches vor gefühlten 100 Jahren bei mir einzog. Tatsächlich war es Dezember 2009: zu dieser Zeit kommt alljährlich eine Weihnachtskollektion von Mac heraus, letztes Jahr hieß sie "Magic, Mirth and Mischief".

Diese recht umfangreichen limitierten Kollektionen kommen mit verschiedenen Colourstories daher, darunter auch 3 Cremesheen Glasses. Diese erfreuten sich bereist bei früheren LE´s immer wieder großer Beliebtheit bei den Käufern und so wurden einige der Cremesheen Glases zu Beginn 2010 in Standartsortiment von Mac aufgenommen. 

Bei mir handelt es sich um den Creemsheen Glass "Partial To Pink".


 Die Farbe würde ich beschreiben als zartes Pink, mit Pfirsicheinschlag und goldenen Schimmerpartikeln. Wohlgemerkt: kein Glitzer! Ihr spürt also nichts als den Gloss auf den Lippen.  



Allgemeines: 

Inhalt: 2,4 ml
Preis: 19,50 EUR

Tragekomfort/Haltbarkeit:

Die Konsistenz ist schon recht klebrig, was natürlich auch der Haltbarkeit zu Gute kommt. Essen und trinken übersteht er allerdings nicht, ansonsten ca. 2-3 Stunden. Die Farbe ist allerdings recht unauffällig (bzw. steht hier der Creemsheen im Vordergrund, nicht die Pigmentierung!), sodass ein erneutes Auftragen ohne Spiegel ohne Probleme möglich ist. 

Mein Partial to Pink hat einen Schwammapplikator, auf der Inetseite von Mac http://www.maccosmetics.de/
sieht es allerdings so aus, als hätten die Glasses ein Pinselchen. Das weiß ich jetzt leider nicht genau, da dies mein einziger Creemsheen Glass ist. Übrigens wurde die Farbe "Partial To Pink" nicht ins Standartsortiement aufgenommen.

Hier ein Tragebild:


Kaufempfehlung: Nein. Ich mag ihn sehr gerne und er ist ein täglicher Begleiter im Büro, jedoch denke ich, dass es auch im Drogeriebereich vergelichbare Produkte gibt und weder die Farbe, noch die Haltbarkeit oder der Tragekomfort rechtfertigen hier den doch recht hohen Preis. 

Kommentare:

  1. im gegensatz zu dir bin ich ein verfechter der cremesheen glasses. tolle produkte, die mich durch ihre textur, farbe, unkompliziertheit und ihren duft überzeugen.
    und der partial to pink steht auch schon etwas länger auf meiner liste. :D
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. ich hab auch nur einen cremesheen glass (Fashion Whim aus der Into the Groove LE) und ich muss sagen, dass ich ihn wirklich sehr mag. Er ist bei mir immer in der Tasche und ich bin wirklich traurig, dass der aus einer LE stammt und nicht im festen Sortiment ist. :( Jedoch ist es nur die Farbe, die mich bei dem Kauf so überzeugt hat. Die anderen Cremesheens (die im festen Sortiment sind) hauen mich jetzt nicht so vom Hocker.

    Liebe Grüße
    Anni

    Ps: Die Cremesheens haben (leider) alle einen Aplikator und kein Pinselchen zum Auftragen. Zumindest ist es bei allen LE Cremesheens so.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anne! Die Farbe sieht wundervoll an dir aus :)
    Ich schreibe, um es zuzugeben, allerdings aus einem anderen Grund^^ Ich fahre Montag nach Berlin, kannst du mir irgendwelche (Highend-)Shops zum Beautyshoppen empfehlen? Also Shops, die es nicht so in jeder anderen größeren Stadt gibt? Vielleicht inspiriert es dich ja auch zu einem Post - interessiert sicher noch mehr :)

    Liebste Grüße, Lisi

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. @ die- oder denjenigen, die dass Komentar über diesen Geschrieben hat: Bemitleidenswert bist ja wohl eher du, der zu feige ist, hier seinen Namen anzeigen zu lassen und mal wieder anonym den 'Hater' auf diesen Blog raushängen lässt. Hab gefälligst den Arsch in der Hose und zeig an wer du bist! Die Große Klappe kann jeder haben, aber auch für seine Worte die Verantwortung tragen DAS können nur wenige. Und da du anscheinend nicht dazu gehörst, bist du der oder diejenige, die bemitleideswert ist!

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. @ nina: ah, du hast also öfters solche antworten bekommen? Tja, dann liege ich wohl mit meiner "Hater"-Vermutung gar nicht so falsch. Schon mal überlegt, deine Aussagen anders zu formulieren? So das sie vielleicht nicht nach Hater klingen. Schon mal den Spruch gehört: Wenn man nichts nettes zu sagen hat, sollte man es lieber bleiben lassen? Es ist schade, dass der Blog unter so etwas zu leiden hat. Hier eine kleine Empfehlung meinerseits:
    Erst nachdenken, dann antworten! Vllt. bleiben uns dann einige Kommentare von dir erspart.

    AntwortenLöschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. ich "bereue" den Kauf meines Boy Bait Lipgloss auch, bin nicht zufrieden damit!

    AntwortenLöschen